Auf einer Bohrinsel gibt es Beschäftigte mit völlig unterschiedlich beruflichen Qualifikationen. Vom Hilfsarbeiter über Fachhandwerker, Techniker bis zum hochgradig spezialisierten Ingenieur. Wer auf einer Bohrinsel in der Nordsee arbeiten will, muß folgende Grundvorrausetzungen erfüllen:

  • Grundlegende, berufliche Kenntnisse, die nützlich übertragbar sind für die Arbeit auf Bohrinseln (Zugagsberufe) - das gilt auch für Bewerbungen um Jobs als Hilfsarbeiter.

  • Bereitschaft zu 12 Stunden täglicher Arbeit

  • Solide Grundkenntnisse in Englisch. Je nach Qualifikation der angestrebten Stelle, je anspruchsvoller der Job ist desto höher sind im allgemeinem die Ansprüche an Ihre Englischkenntnisse.

  • Das Mindestalter beträgt offiziell 18 Jahre. Aber in der Praxis werden Bewerber erst mit mindestens 21 Jahren genommen. Ansonsten gibt es keine Altersbeschränkung, solange Sie eine Gesundheitsbescheinigung für die Arbeit auf Nordseebohrinseln besitzen.

  • Absolvierter Sicherheitskurs für die Arbeit auf Nordseebohrinseln.